/ : /

Aktuelle Presseberichte

Infos zur Jugendfeuerwehr Malschenberg

Die Jugendfeuerwehr Malschenberg konnte im Jahr 2012 auf 40 Jahre Jugendarbeit zurückblicken. An diesem Erfolg knüpfen wir auch im Jahre 2018 an und freuen uns über jede/n neue/n interessierte/n Feuermann und Feuerwehrfrau. Wir treffen uns zweiwöchentlich an Schultagen immer mittwochs von 17:45 Uhr bis ca. 19 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Malschenberg.

Weiterlesen: Infos zur Jugendfeuerwehr Malschenberg

Sommertagszug 2018

Die Feuerwehr Malschenberg bedankt sich bei allen Gästen, die nach dem Sommertagszug am 22.04.2018 einen schönen Nachmittag mit uns im Feuerwehrgerätehaus verbracht haben.

Christbaumsammlung 2018

Die Feuerwehr Malschenberg trauert um Karl Ittemann

Wir gratulieren unserem Kameraden Lukas und seiner Gattin Sabrina zu Ihrer Hochzeit

[MA] Am vergangenen Samstag begleiteten wir unseren Kameraden Lukas und seine Gattin Sabrina bei Ihrer Hochzeit.

Direkt nach dem Gottesdienst empfingen wir die beiden frisch Vermählten mit Martinshorn und dem inzwischen fast schon traditionellen Gang durch Schlauchbögen. 
Wir wünschen dem Brautpaar alles erdenklich Gute und eine glückliche Ehe.





Die Feuerwehr Malschenberg trauert um Otto Östringer

Letzenberg Dart-Cup 2017

Auch dieses Jahr fand am Gründonnerstag das alljährliche Dartturnier der Letzenberg-Feuerwehren statt. Traditionell wird das Turnier immer von dem Sieger des Vorjahres ausgerichtet und so lud dieses Jahr die Feuerwehr Malschenberg die anderen Letzenberg-Feuerwehren ins Feuerwehrhaus nach Malschenberg ein.

Weiterlesen: Letzenberg Dart-Cup 2017

Wir gratulieren unseren Kameraden Sina und Christian zur Hochzeit

Am Samstag, dem 11. März 2017, feierten unsere beiden Kameraden Sina und Christian ihre Hochzeit. Selbstverständlich begleitete die Feuerwehr Malschenberg dieses Fest und begrüßte das frisch verheiratete Paar  mit einem Bogengang aus gefüllten Feuerwehrschläuchen.

Weiterlesen: Wir gratulieren unseren Kameraden Sina und Christian zur Hochzeit

Katwarn - Das Warnsystem

Nachdem wir Ihnen vor kurzem bereits die Warnapp NINA vorgestellt haben, möchten wir heute auch einen kleinen Einblick in eine weitere APP geben: Katwarn.
Während der Fokus von NINA eher auf Großschadenslagen mit Bedrohung für die gesamte Bevölkerung liegt, informiert Katwarn auch über Großbrände in der Nähe oder ob die Schule wegen Sturm ausfällt. 

Weiterlesen: Katwarn - Das Warnsystem

Warn-App NINA auf Erfolgskurs in BadenWürttemberg

Knapp vier Monate nach dem Start hat die Handy-App NINA acht Mal vor Gefahren im Südwesten gewarnt. Bundesweit haben 1,3 Millionen Nutzer rund 280 000 Mal Warnungen für Orte in Baden-Württemberg abonniert. Ob Gefahrstoffausbreitung, Trinkwasserverunreinigung oder auftretender Brandrauch bei Bränden – über NINA erhalten die Nutzer schnelle und zielgerichtete Warnungen und Informationen zu dem Geschehen.

Weiterlesen: Warn-App NINA auf Erfolgskurs in BadenWürttemberg

Christbaumsammlung der Jugendfeuerwehr am 14.01.2017

Auch dieses Jahr fand wieder die traditionelle Christbaumsammlung der Jugendfeuerwehr Malschenberg statt. Trotz eisiger Kälte waren wieder zahlreiche Kinder und Jugendliche dabei und wir konnten viele Bäume sammeln. Ein herzliches Dankeschön an die Bürger Malschenbergs für Ihre kleinen Spenden und an alle Kameraden für Eure Unterstützung.

Weiterlesen: Christbaumsammlung der Jugendfeuerwehr am 14.01.2017

Ehrenwache Volkstrauertag am 13.11.2016

Am 13.11.2016 nahm die Feuerwehr traditionell bei der Ehrenwache zum Volkstrauertag teil.

Weiterlesen: Ehrenwache Volkstrauertag am 13.11.2016

Rückblick zum Martinsfeuerfest am 11.11.2016

Am Freitag den 11.11.2016 begleiteten die Feuerwehr und die Jugendfeuerwehr traditionell den Martinsumzug in Malschenberg. Im Anschluss wurden im Gerätehaus verschiedene Speisen und Getränke angeboten. Wir möchten uns vielmals für Ihr zahlreiches Kommen und die damit verbundene Unterstützung der Feuerwehr Malschenberg bedanken.

Feuerwehr engagiert sich über Ihren Aufgabenbereich hinaus

Gesamtfeuerwehr zählt sechs neue Feuerwehrsanitäter

[JH] Ende Januar endete für sechs Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren Rauenberg, Rotenberg und Malschenberg die 80-stündige Ausbildung zum Feuerwehrsanitäter.
In insgesamt 50 Stunden Praxistraining und 30 Stunden theoretischer Ausbildung via E-Learning erlernten die Teilnehmer zuvor die Grundlagen der Notfallmedizin um in den bevorstehenden Einsätzen als Sicherung der eigenen Einsatzkräfte oder als sogenannter First Responder bei Notfallpatienten eingesetzt werden zu können. Besonders im ländlichen Bereich ist es häufig der Fall, dass die Feuerwehren vor dem Rettungsdienst beim Patienten eintreffen und so eine adäquate Erstversorgung gewährleistet sein muss. Dies wird zukünftig die Aufgabe der nun frisch ausgebildeten Feuerwehrsanitäter sein.

Weiterlesen: Feuerwehr engagiert sich über Ihren Aufgabenbereich hinaus

Martinsfeuerfest am 13.11.2015 rund ums Feuerwehrhaus Malschenberg

Traditionell begleitet die Feuerwehr Malschenberg die Kinder während dem Laternenumzug von der Kirche, durch das Dorf, hin zum Feuerwehrfest. Rund ums Feuerwehrhaus werden wir dieses Jahr das "Martinsfeuerfest" ab 17.00 Uhr Glühwein, Gulaschsuppe, Pammes, Hacksteak, Steaks und Brawurst anbieten.

Weiterlesen: Martinsfeuerfest am 13.11.2015 rund ums Feuerwehrhaus Malschenberg

Ferienspaß bei der Feuerwehr Malschenberg

Bereits zum zweiten Mal lud die Jugendfeuerwehr Malschenberg am 8.08.2015 die Kinder aus Rauenberg, Rotenberg und Malschenberg zum Ferienspaß „Feuerwehrolympiade“ nach Malschenberg ein. Auf dem Programm standen wieder verschieden Disziplinen mit und ohne Wasser, bei denen 16 Mädchen und Jungen in vier Mannschaften gegeneinander um den ersten Platz kämpften.

Weiterlesen: Ferienspaß bei der Feuerwehr Malschenberg